2012 Leserwitz, Ausgabe 29

 

 

Der Städter wandert über die Alm und trifft auf einen Bauern, der seine Kuh melkt. „Entschuldigung, können Sie mir sagen, wie spät es ist?“ Der Bauer hebt den Euter seiner Kuh an und sagt: „Viertel vor Drei“. Der Städter begeistert: „Sie können die Uhrzeit am Gewicht des Euters ablesen. Das ist ja fantastisch!“ Der Bauer: „Nein, aber wenn ich den Euter hebe, kann ich die Kirchturmuhr sehen.“
Eingesandt von Andreas Deeg aus Homberg (Ohm).

Kommentar Funktion geschlossen.