Blick zurück, KW 16 2018

 

Mit Bleilettern und Druckerschwärze
Giessen (red) – Ein junger Lehrling steht an einer Druckmaschine, aufgenommen Mitte der 1950er Jahre. Dieses herrliche Zeitdokument, das uns Hans Rau zusandte, zeigt, wie vor einem halben Jahrhundert Zeitungen und Bücher gedruckt wurden.

Der Allerthäuser absolvierte nämlich in der Brühl´schen Universitätsdruckerei, in der auch der „Gießener Anzeiger” produziert wurde, eine Ausbildung zum Buchdrucker.

Von 1955 bis 1995 blieb er dem Unternehmen treu und erinnert sich an einige Umbrüche in der Zeitungsproduktion. Den Geruch von Druckerschärze wird er wohl nie vergessen.

Just in diesem Frühjahr feierte Hans Rau seinen 80. Geburtstag mit einem großen Fest. „Die vielen Glückwünsche, Blumen und Geschenke haben mich sehr gefreut und ich danke allen, die zum Gelingen der Feier beigetragen haben”, freut sich der Jubilar.

Auch seine Tochter Gaby Jörg ist der Zeitungsbranche treu geblieben: Seit mittlerweile elf Jahren ist sie als Koordinatorin bei der MAZ beschäftigt.

Wenn Sie, liebe Leserinnen und Leser, interessante Fotos aus den letzten Jahrzehnten aus der Region in Ihrem privaten Fotoalbum besitzen, schicken Sie uns diese bitte als digitale Datei mit dem Betreff „Blick zurück” per E-Mail zu.

Als Belohnung verlosen wir unter allen Einsendungen wertvolle Preise.

Die Fotos bitte an:

redaktion-gi@maz-verlag.de (Betreff: Blick zurück)

 

Kommentar Funktion geschlossen.