Giessen (red) – Der erste Act beim Gießener Kultursommer 2019 ist offiziell bestätigt: Michael Patrick Kelly wird am 1. September auf dem Schiffenberg spielen. Das bisherige Leben von Michael Patrick Kelly liest sich wie ein Drehbuch: Als Kind wurde er in eine Familienband hinein geboren, lernte sehr früh, die ersten Instrumente spielen, und das ABC des Songwritings, um dann als Teenager mit seinen Hits plötzlich der Schwarm einer ganzen Generation zu werden. Nach dem Orkan der Popularität, der mit 20 Millionen verkauften Alben und ausverkauften Stadiontourneen über ihn hinwegfegte, entschloss er sich zu einem radikalen Schritt. Als Mönch suchte er über sechs Jahre die Stille eines Klosters, um dann wieder als Solokünstler und souveräner Rockmusiker zurück zu kommen.

Und auch als Solo-Künstler erlebt Michael Patrick Kelly eine unglaubliche Erfolgsstory: Sein Album „iD“ wurde mit Platin prämiert, sein Album „Human“ sowie die Single „iD“ erhielten Gold. Bei rund 100 Headliner- und Festival-Auftritten begeisterte er inzwischen über 350.000 Zuschauer.

Nachdem sein Auftritt bei „Sing meinen Song“ im Frühjahr 2017 VOX die höchste Quote der Sendergeschichte bescherte, ist Michael Patrick Kelly nun auch als neuer Coach bei der Casting-Show “The Voice of Germany” zu sehen.

Der mittlerweile 40-jährige Musiker wird mit seiner Band am 1. September um 19 Uhr beim Gießener Kultursommer 2019 auftreten und unter anderem die Songs des neuen Albums „iD“ präsentieren.

Tickets erhalten Sie direkt in unserem MAZ Kartenshop oder unter der Ticket-Hotline 0641 9504 3413 (Bestellungen gegen Vorauskasse  möglich).

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Foto: Michael Patrick Kelly©ChrisNoltekuhlmann