Mit seiner neuen Reihe Kepler62 trifft der KOSMOS-Verlag bei jungen SiFi-Fans ab 10 Jahren genau ins Schwarze. Die geniale Weltraum-Saga um zwei Jungs gibt es jetzt auch auf deutsch. Die Faszination Weltraum spannend aufbereitet rund um die Frage: Liegt die Zukunft der Menschheit auf einem fernen Planeten?
Die beiden ersten actiongeladenen Bücher mit viel Spannung und coolen Illustrationen sind jetzt erschienen.

“Kepler62 – Buch 1: Die Einladung”: Die Brüder Ari, 13 Jahre alt, und Joni, 10 Jahre alt, leben in einer Welt am Rande der Katastrophe. Da passiert eines Tages etwas Seltsames: Joni bekommt von einer fremden Frau das Computerspiel Kepler62 geschenkt. Alle wollen dieses Spiel, denn nach dem letzten Level soll angeblich etwas Außergewöhnliches geschehen. Die Brüder spielen Tag und Nacht … und tatsächlich: Schon bald steht ein geheimnisvoller Junge vor der Tür und lädt sie ein, an der Weltraummission teilzunehmen, von der alle reden.

“Kepler62 – Buch 2: Der Countdown”: Überall auf der Welt versuchen Kinder, das Spiel Kepler 62 zu knacken. Marie, die 14-jährige Tochter eines reichen norwegischen Waffenfabrikanten, kommt mit unorthodoxen Methoden ans Ziel. Ihr Preis: Sie darf in einem Camp in Nevada zusammen mit anderen ausgewählten Kindern für eine besondere Weltraummission trainieren: Die Besiedelung des Planeten Kepler 62. Aber ist dort überhaupt Leben möglich? Im Camp entdeckt Marie jede Menge Geheimnisse und einen Alien, der sie warnt, die Reise anzutreten…

“Kepler62 – Buch 1: Die Einladung” und “Kepler62 – Buch 2: Der Countdown ” sind erschienen bei KOSMOS, Alter: ab 10 Jahren, mit vielen Illustrationen, Preis: jeweils 12,99 Euro.